To do Liste für den Umzugstag

To do Liste für den Umzugstag

Wie sollte der Umzugstag gestaltet werden?
Damit der Umzug reibungslos von statten geht, gilt es einige Dinge am Umzugstag zu beachten. Mit dieser Checkliste denken Sie beim Umzug mit Sicherheit an alles.

Allgemein

  • Ausreichend Helfer organisieren
  • Anfahrtswege und Raumpläne der neuen Wohnung an die Helfer verteilen
  • Verpflegung für die Umzugshelfer bereitstellen
  • Umzugswagen zu keiner Zeit unbeaufsichtigt lassen

Alte Wohnung

  • Helfer einweisen
  • Treppenhaus auf bereits bestehende Schäden kontrollieren
  • restlichen Sachen zusammenpacken
  • zuerst die Möbel verladen
  • Umzugskartons verladen
  • alte Wohnung kontrollieren, ob etwas vergessen wurde
  • Wohnung reinigen
  • Wohnung mit dem Vermieter oder Hausmeister begehen
  • Wohnungsübergabe-Protokoll unterschreiben lassen
  • Kautionsrückgabe besprechen
  • Schlüssel zurückgeben
  • Zahlerstände überprüfen (Wasser, Strom, Gas)
  • Treppenhaus nach Umzug reinigen
  • Kontrolle, ob durch Umzug Schäden im Treppenhaus entstanden sind
  • Briefkasten überprüfen und leeren
  • Namensschilder abmontieren

Neue Wohnung

  • Fußböden abdecken
  • Beleuchtung installieren
  • Möbelstellpläne an die entsprechenden Zimmertüren hängen
  • Einweisung der Umzugshelfer
  • Treppenhaus auf vorangehende Schäden kontrollieren
  • Möbel anordnen
  • Kartons auf die einzelnen Zimmer verteilen
  • Trinkgeld für die Umzugshelfer
  • Treppenhaus nach dem Umzug sauber machen und erneut auf Schäden prüfen
  • Namensschilder anbringen

 

Welche Punkte sollten im Vorfeld geplant werden?
Nicht nur am Umzugstag gilt es den Ablauf genau zu kennen. Auch im Vorlauf sollten einige Dinge unbedingt beachtet werden, damit der reibungslose Umzug gewährleistet ist.

  • Umzugsmitteilung und Nachsendeauftrag bei der Post
  • Einrichtung der Halteverbotszone bei der zuständigen Gemeinde
  • (Parkplätze für Helferautos reservieren)
  • Umzugstermin von den einzelnen Helfern bestätigen lassen
  • Heizkostenabrechnung mit Vermieter besprechen
  • Vereinbarung des Termins zur Wohnungsübergabe
  • Abdeckung für empfindliche Böden beschaffen
  • Nachbarn über den Umzug informieren, zwecks Lärm
  • Werkzeug zusammenstellen für die spätere Demontage und Aufbau
  • Ablese-Termin für die Zählerstände vereinbaren
  • Verpflegung für die Umzugshelfer besorgen
  • Umzugswagen abholen und Probe fahren
  • Schlüssel für die Einfahrten, Aufzüge, Tore, etc. besorgen
  • Müllsäcke und Reinigungsmittel besorgen
  • Bei Bedarf den Sperrmüll organisieren
  • Ausreichend Umzugskartons für die verschiedenen Sachen besorgen
  • richtige Beschriftung mit den entsprechenden Inhalten
  • Betreuung von Tieren oder Kleinkindern während des Umzugs organisieren
  • Schutzhandschuhe für den Transport besorgen
  • Decken, Bettlaken und Spannbänder bei Bedarf besorgen
  • Packpapier, Luftpolsterfolie und Klebeband beschaffen

Alte Wohnung

  • möglicherweise erste Möbel in den Umzugswagen laden
  • Pflanzen gießen und gut verpacken
  • letzte Kartons packen – Beschriftung prüfen
  • Wertvolle uns persönliche Unterlagen sicher verstauen
  • diese Unterlagen persönlich in die eigene Wohnung bringen oder vertrauenswürdigen Personen übergeben
  • eigenen Koffer mit den persönlichen Sachen für den eigenen Bedarf packen
  • Kühlschrank abtauen
  • Lebensmittelvorrat aufbrauchen
  • Hausapotheke überprüfen und entsprechend ergänzen
  • Schränke und Schubladen zukleben

Grafiken:

Grafik: https://www.dreamstime.com/stock-photo-happy-couple-moving-house-image17724590

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.